Studentenrezepte

Cantuccini, das leckerste Gebäck Italiens

Cantuccini Rezept auf StudiBlog
Geschrieben von l.konstantinidis

Das leckerste Gebäck der Welt: Cantuccini!

Du sitzt in einer Bar in Italien und bekommst ein kleines süßes Gebäck, an dem du dir fast die Zähne ausbeißt, weil es so hart ist. Es ist aber zugleich – wenn man es mal probiert hat – unglaublich lecker und dazu so einfach herzustellen.

Mit diesem Gebäck überzeugst du nicht nur deine Familien und deine Freunde, sondern bringst direkt ein Stück Italien auf die nächste Party mit!

Genau. Ich rede von Cantuccini!

Cantuccini kommen aus der Region Prato, welche nahe Florenz liegt und sind traditionell mit Mandeln zubereitet. Auch für die Trockenheit gibt es eine Lösung: Vin Santo!

Normalerweise tunkt sie jeder kurz bevor er sie isst in ein kleines Glas Vin Santo, damit sie ein bisschen weicher werden. Und natürlich schmeckt es auch gleich ein bisschen besser!

Aber keine Angst! Wirklich schwer sind Cantuccini nicht herzustellen!

Du brauchst 4 Eier, 500 g Zucker, 500 g gesiebtes Mehl, 1 Packung Trockenhefe und 200 g ganze Mandeln.

Am besten du legst dir alles zurecht. Nun nimmst du eine große Rührschüssel und schlägst die vier Eier mit dem Handrührgerät schaumig (natürlich kannst du das auch mit dem Schneebesen machen, aber das dauert etwas länger und beansprucht deutlich mehr Kraft). Während du fleißig am Schaumigrühren bist, lässt du langsam den Zucker einrieseln. Anschließend hebst du das Mehl und eine Packung Trockenhefe vorsichtig unter die Ei-Zucker-Mischung.

Wenn du damit fertig bist, gibst du die ganzen Mandeln dazu und rührst diese in den Teig mit ein. Nun stelle den Ofen schon auf Ober-/Unterhitze 180°C, damit dieser auch in der Zeit, in der dein Teig 15 Minuten geht, gut vorheizt.

Nach der Gehzeit formst du vier gleich dicke und lange Rollen und legst diese nebeneinander auf ein Backblech. Lass aber etwas Platz dazwischen, denn sie laufen etwas auseinander.

Anschließend kommt das Backblech für 45 Minuten in den Ofen. Nach der Backzeit nimmst du das Blech aus dem Ofen und schneidest sofort (während sie noch warm sind) etwa 2 cm breite Stücke.

Abkühlen lassen und fertig sind die leckersten Cantuccini der Welt!

Quelle: Sallys Welt

Über den Autor/die Autorin

l.konstantinidis

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.