Studentenalltag

Do it yourself: Das ist die coolste Weltkarte zum selber basteln

Do it yourself Weltkarte zum Basteln
Geschrieben von Andre

Es gibt kaum Studenten WG’s,  in denen keine Weltkarte hängt. Das ist auch gut so, denn die Meisten lieben es, kleine Nadeln auf die verschiedenen Länder zu pinnen, wo gerade der Mitbewohner herumreist, oder man selber schon gewesen ist. Sucht man allerdings eine Weltkarte, die vom Design her einfach toll an der Wand aussieht….naja, da siehts eher schlecht aus. Deswegen gibt es jetzt für alle, die auf Weltkarten stehen, das schönste Exemplar, was man auch noch selber anfertigen kann (bzw. muss, denn zu kaufen gibt es die Karte nicht).

1) Kaufe eine MDF Platte und lege verschiedene Größen fest, um Löcher zu bohren

02 - a8Gh7Hr

2) Drucke dir eine Weltkarte aus und skaliere sie auf 5 Graustufen runter

Du kannst hier eine runterladen: http://en.wikipedia.org/wiki/Kavrayskiy_VII_projection

03 - Si8GRaU

3) Fleißarbeit: Teile deine Platte in so viele Quadrate ein, wie du brauchst um die komplette Karte darzustellen,  nummeriere jede Stelle, an der gebohrt werden soll mit einer Graustufe

07 - vRwCJ3e

4) Los gehts: Bohren! Aber vorsichtig, die Rückseite splittert schnell.

10 - yx6UMSf

5) Abstandshalter befestigen, glattschmirgeln, Splitter auffüllen, streichen und lackieren

15 - HwasRIr

6) Das Resultat bewundern. Gibt es eine schönere Weltkarte?

01 - h72mp1V
via: Imgur

Über den Autor/die Autorin

Andre

Studiblog Team.