Studentenspaß

Delphine dröhnen sich zu

Geschrieben von Andre

Was für eine herrlich reißerische Überschrift dieses Artikels. Aber nichts als die Wahrheit. In einer Dokumentation des BBC über Delphine konnten Aufnahmen eingefangen werden, bei denen die Tiere den Kugelfisch kreisen lassen. Wie jeder weiß, kann man den Kugelfisch bei falscher Zubereitung nur einmal im Leben genießen, denn eine geringe Dosis des Giftes Tetrodotoxin kann bereits tödlich sein. Das Gift befindet sich unter anderem in der Haut, den Eierstöcken und in der Leber des Tieres, allerdings nicht im Muskelfleisch.
Die Delphine kauen deswegen nur kurz auf dem Fisch rum und hängen danach zugedröhnt im Ozean ab.

Wie der Standard berichtete, nehmen die Tiere nur so viel an Gift auf, dass es zu dem beschriebenen Trance Zustand kommt. Menschen seien nicht weniger erfinderisch, denn in Australien ist es in Mode gekommen, das Gift der Aga Kröte direkt von deren Rücken abzulecken. Na dann Mahlzeit.

Über den Autor/die Autorin

Andre

Studiblog Team.

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.