Studentenspaß

Die portugiesische Galeere

Beim Anblick dieses Wesens könnte man meinen, dass Men in Black doch Realität ist.

Dabei vereint das eigentlich ganz knuffig aussehende Tierchen eigentlich alles, was zum wahren “Alien” dazugehört. Wenn ihr beim Lesen des Beitrags zu denen gehört, die Ihren Kopf gerade nicht von der Bong wegdrehen, werdet ihr zustimmen, dass wir es hier entweder mit einem riesigen Fake, oder einem echten Lebewesen zu tun haben.

Kein Fake:

Die portugiesische Galeere (physalia physalis) ist eine Art aus der Gattung der Seeblasen, die zu den Staatsquallen gezählt wird. Dieses Tier besteht aber in Wirklichkeit aus einer Vielzahl von zusammenhängenden Polypen, die sich jeweils auf unterschiedliche Aufgaben des Organismus spezialisiert haben. Das klingt zum Einen super interessant, zum Anderen sicher auch etwas unheimlich (für die nicht Meeresbiologen).

Mit ihren Tentakeln kann die Qualle kleinere Fische töten. Für einen Menschen reicht es noch nicht, aber man hat definitiv ein paar Tage was von den Qualen.

Und nun haben wir natürlich noch ein Video von dem Tierchen:

View post on imgur.com

Bild: Imgur

 

Über den Autor/die Autorin

Andre

Studiblog Team.

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.