DIY- mit Labormaterial eine Klimaanlage für Zuhause bauen

Geschrieben von Studiblog Staff

Ich will ja nicht sagen dass es heiß ist, aber gerade kamen zwei Hobbits… Ok, lassen wir das. Es ist heiß, das wissen alle. Wer keinen Platz mehr in der Bib bekommen hat oder gerade nicht in einem klimatisierten Büro ist, kocht zuhause beim Lernen im eigenen Saft. Dabei kann man mit einem einfachen Ventilator und ein paar Dingen, die sich in jedem Labor befinden, eine Kaltluftanlage bauen. (Klimaanlage wäre wohl etwas übertrieben)

Alles was ihr braucht ist eine Styropor Box (alternativ einen Eimer mit Deckel), 2-3 PVC Rohre oder abgeschnittene Plastikflaschen, Eis und einen Ventilator. Wird in einigen Videos auch mit Trockeneis gemacht, was wegen dem “Dampf” zwar echt cool aussieht, aber wohl gut was an CO2 in den Raum pustet. Also nur mit offenem Fenster bei Trockeneis!

 

 

Über den Autor/die Autorin

Studiblog Staff

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.