Medizinstudenten Studentenbeiträge

Menschliche Organe auf einem Microchip

Menschliche Organe auf einem Microchip: Video vom Wyss Institute zu organs-on-chips
Geschrieben von Studiblog Staff

Ein Microchip, der lebende menschliche Zellen enthält, könnte Arzneimittelentwicklung, Krankheitsmodelle und die personalisierte Medizin revolutionieren, so Harvards Wyss Institute. Mitarbeitern des Institutes ist es gelungen, sowohl Mikroarchitektur als auch Funktionen von menschlichen Organen, einschließlich Lunge, Darm, Nieren, Haut, Knochenmark und Blut-Hirn-Schranke auf dem Microchip zu rekapitulieren. Wie genau die sogenannten organs-on-chips funktionieren, könnt ihr euch in diesem Video anschauen:

Video Credit: Wyss Institute at Harvard University

Hier könnt ihr euch den “small-airway-on-a-chip” ansehen:

Video Credit: Wyss Institute at Harvard University 

Über den Autor/die Autorin

Studiblog Staff

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.