StudiRezepte

Nutella selber machen

Nutella selber machen - frischer Nouss-Nougat-Aufstrich im Glas.
Geschrieben von Cendrine6

Ganz easy und mit nur wenigen Zutaten dein Nutella selber machen

Du liebst Nutella (diesen einen Nuss-Nougat-Brotaufstrich 😉 ), aber du denkst, dass es langsam Zeit wird, damit Schluss zu machen? Klar ist der Geschmack von Nutella unschlagbar, aber wenn man genau hinsieht, enthält es nur 13 Prozent Haselnüsse und 7,4 Prozent Kakao. Der Rest ist… yes, richtig erraten… fast nur Fett und Zucker.  🙁
Deshalb hier die gesündere Alternative. Sie wird zwar nicht so süß schmecken, wie ihr es von Nutella gewohnt seid, aaaber wird einen deutlicheren Nuss-Geschmack haben und, wie wir ja alle wissen: Laut einigen aktuellen Studien machen Nüsse schlau! Also ein seeehr positiver Nebeneffekt fürs Studium! 😉

Um Nutella selber machen zu können, brauchst du nur folgende Zutaten:

  • 150 g Haselnüsse
  • 1-2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Esslöffel Süßungsmittel (z.B. Agaven-Sirup) oder mehrere Löffel, je nachdem wie süß ihr seid 😉
  • 150ml Mandelmilch (ein bisschen mehr oder weniger, je nachdem, wie dickflüssig ihr es haben wollt)
  • 1 Esslöffel Kokosnuss-Öl

Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Haselnüsse für 10 Minuten backen. Dann einfach abkühlen lassen und z.B. ein Küchentuch nehmen, die Nüsse darin einwickeln und gegeneinander reiben, sodass sich die Schale quasi von selbst ablöst. Danach mahlt ihr die Nüsse, bis eine cremige Paste entsteht. Schlussendlich einfach alle übrigen Zutaten hinzufügen und vermischen.
Fertig! Jetzt nur noch genießen! 🙂

Über den Autor/die Autorin

Cendrine6

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.