Studentenalltag

Ein langer Roadtrip: 23 Jahre Weltreise

Eine Person auf ihrem Roadtrip bei Sonnenuntergang
Geschrieben von Redaktion

Gunther Holtorf ist ein Mann, der auf eine ereignisreiche Zeit zurückblicken kann. 23 Jahre reiste der heute 77-Jährige um die Welt. Als er zusammen mit seiner Frau 1989 aufbrach, hätte er nicht gedacht, dass der Roadtrip so lange dauern wird.

Der treueste Gefährte war sein Auto Otto, mit dem er unglaubliche 900.000 Kilometer zurücklegte. Quasi das gesamte Gepäck war in diesem Wagen und das Auto diente auch als Schlafplatz. Ein Video zeigt nun eine kleine Zusammenstellung seiner Reise und beschert uns einen Augenblick, der uns etwas nachdenklich macht.

Im Rentenalter noch eine Weltreise machen?

Eine Auszeit im Berufsleben nehmen oder direkt nach dem Studium? Woher das Geld nehmen?

Gunter Holtorf erlebte seine Reise analog. Kein Internet und auch die Kamera war noch mit Film:

Gunthers komplette Reise könnt ihr auf seinem Blog nachlesen, der dann entstanden ist.

Euch hat jetzt auch die Sehnsucht nach einem Roadtrip gepackt?

Eine Methode, sowas durchzuziehen, wäre zum Beispiel, auf seiner Reise das Geld als digitaler Nomade zu verdienen. Völlig ortsunabhängig. Das ist zwar nicht einfach, aber nicht unmöglich.

  1. Informiere dich zum Thema, lies Guides und frage dich selber, ob du das Zeug dazu hast
  2. Deine Antwort lautet „Yes“, dann überlege, wieviel Geld du im Monat brauchst und wo du Ausgaben senken kannst.
  3. Überlege, wie du deine Fähigkeiten und und Leidenschaften zu einem Online-Business machen kannst
  4. Spare Geld, konsumiere weniger, schraube deinen Besitz runter
  5. Entwickle dein Business Modell, teste es, recherchiere und lerne die notwendigen Skills
  6. Setze eine Webseite auf, starte ein Blog, umgib dich mit anderen Menschen, die es schon geschafft haben „netzwerken“
  7. Kündige deinen Job, wenn du einen hast, oder beende deine Bachelor/Masterarbeit
  8. Es ist soweit: Launche dein Business, kümmere dich um Bürokratie, sammle Erfahrungen
  9. Teste dein Business in einer gewohnten Umgebung, bevor du mal eine Reise z.B. nach Spanien machst und dein Business dort betreibst
  10. Flug buchen, in ein günstiges Land fliegen, und nicht aufgeben. Deine erste Zeit als digitaler Nomade hat begonnen.

Über den Autor/die Autorin

Redaktion

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.