Studentenalltag

Shell Science Slam -Aktivisten veranstalten Riesen Sauerei

Shell Science Slam
Geschrieben von Andre

Wenn man an Umweltschutz denkt, fallen einem wahrscheinlich zuletzt Konzerne wie Shell ein. Dieses Unternehmen veranstaltet jährlich seine sogenannte Shell Science Slam. Ein Event, was unterhalten soll. Hat es auch, wenn auch nicht, wie von Shell gewünscht.

Aktivisten von Peng! haben sich gedacht, stellen wir doch mal eine Erfindung vor, die man bei Shell wirklich toll finden wird. Eine Maschine, die Autoabgase angeblich zur Getränkeherstellung nutzen kann. Co2 und so…ihr versteht schon. Was dann allerdings wirklich präsentiert wurde, war ein 60 Liter Tank Öl, der sich spritzend das Tempodrom einmal von innen ansah. Das Video haben wir unten eingebettet. Eine geniale Aktion 🙂 Dem Publikum hat es gefallen, den Veranstaltern nicht. Das Event war damit beendet.

Was denkt ihr, ist es richtig, Zeichen solcher Art zu setzen oder sollte man lieber friedlich protestieren?

Über den Autor/die Autorin

Andre

Studiblog Team.

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.