Studentencampus

Studentenerfindung: Das Rad, das sich selbst abschließt

Geschrieben von Studiblog Staff

Es erwischt jeden von uns einmal. Da hat man schon das schäbigste Rad auf Erden, und trotzdem wird die Mühle von irgendwem eiskalt mitgenommen. Gut, da gibt es das Schloss, was doppelt so teuer ist als das ganze Rad, aber auch das ist nie richtig sicher.

Deswegen haben jetzt Studenten aus Chile ein Rad erfunden, welches sich dank herausziehbarer und klappbarer Sattelstange mit sich selber abschließen lässt. Wenn man es klauen will, muss man es zersägen. Damit kann man schließlich auch nichts mehr anfangen.

2169-934x

Tolles Konzept jedenfalls 🙂

Bilder: nadimelaroba

Über den Autor/die Autorin

Studiblog Staff

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.