Studentenalltag

Wo ist der Oktopus

Geschrieben von Andre

Der Oktopus auf diesem Bild ist in der Lage, mit speziellen Zellen, die das Licht reflektieren, Tarnung zu betreiben. Ein sogenannter Kopffüßer kann aber nicht nur die Farbe verändern, sondern auch Texturen imitieren. Zu den Kopffüßern gehören übrigens die größten lebenden Weichtiere, wie zum Beispiel der bis zu 13 Meter lange Riesenkalmar.

So und nun zu dem genialen Video von Forscher Roger Hanlon, der hier wirklich den Meister der Tarnung persönlich gefunden hat. Also, schaut nun aufs Titelbild und fragt euch, wo das Tier ist. Schaut dann das Video und stellt fest, wie falsch ihr gelegen habt.

 

via: ifls

Über den Autor/die Autorin

Andre

Studiblog Team.

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.