Justus-Liebig-Universität Gießen

Die 1607 gegründete Justus-Liebig-Universität in Gießen ist eine renommierte Forschungsuni, die international rund 28.000 Studierende anzieht. Neben den klassischen Naturwissenschaften sind von Rechts- und Wirtschaftswissenschaften über Gesellschafts- und Erziehungswissenschaften natürlich auch Sprach- und Kulturwissenschaften als Studienfachgebiete zur Auswahl vorhanden. Sehr ausgeprägt sind an der JLU zudem die lebenswissenschaftlichen Fächer wie Human- und Veterinärmedizin, Agrar-, Umwelt- und Ernährungswissenschaften sowie Lebensmittelchemie. Die Uni Gießen brachte im Laufe ihrer langen Geschichte viele namhafte Persönlichkeiten hervor, wie zum Beispiel Conrad Röntgen (Nobelpreis für Physik 1901) oder Wangari Maathi (Friedensnobelpreis 2004).

Kontakt zur Hochschule

Fahnenbergplatz
79085 Freiburg
t: +49 (0) 761 270-72350

Universitätsklinikum Gießen/Marburg

Rudolf-Buchheim-Straße 8
35392 Gießen
t: +49 (0) 641 985-60

Quelle: JLU Gießen

Einige Fakten

  • Staatliche Universität
  • ~110 Studiengänge
  • ~28.000 Studierende
  • ~320 Professuren
  • Gründungsjahr 1607

Die Stadt Gießen