Studentenbeiträge

Die 15 bestbezahlten Nebenjobs

Die 15 bestbezahlten Nebenjobs
Geschrieben von Redaktion

Besonders für Student*innen ist es oft wichtig, neben dem Studium, einen Nebenjob zu haben, um sich zu finanzieren. Mittlerweile ist es durch eine Vielzahl von Internetplattformen, die sowohl Online Jobs, als auch Tätigkeiten außer Haus anbieten, recht einfach geworden, einen Nebenjob zu finden. Wo und wie man am besten Nebenjobs finden kann, zeigen wir dir im folgenden Artikel.

Gut bezahlte Online Nebenjobs

Online Nebenjobs sind sehr beliebt, da man sie meist von zu Hause aus tätigen kann und die Arbeitszeiten sehr flexibel sind. Zu den beliebtesten Nebenjobs dieser Art gehören:

1. Datenerfasser*in

Zahlreiche Unternehmen suchen Aushilfsarbeitende für bestimmte Projekte im Rahmen der Datenerfassung. Diese Arbeit kann total gut von zu Hause gemacht werden und hat sehr flexible Arbeitszeiten. Hierzu müssen Daten in vorgefertigte Tabellen eingetragen, recherchiert und aufgelistet werden.

2. Dolmetscher*in

Der Begriff dieser Nebentätigkeit ist in Deutschland nicht geschützt, sodass sie im Prinzip jede/r ausüben kann, der/die die jeweilige Sprache beherrscht. Dieser Nebenjob ist sehr gut bezahlt, kann aber auch sehr stressig werden.

3. Übersetzer*in

Dieser Begriff ist hierzulande ebensowenig geschützt und kann demnach auch von jedem/jeder ausgeübt werden, der/die die jeweilige Sprache beherrscht und vorgegebene Ausgangstexte in diese übersetzt.

4. Nachhilfelehrer*in

Wem bestimmte Fächer in der Schule besonders gut gelegen sind, kann darin Nachhilfe geben. Hierzu sollte Spaß am Lehren und die fachspezifischen Kenntnisse vorhanden sein.

5. Texter*in

Texte schreiben ist ein ebenso beliebter Nebenjob für Personen, die gerne recherchieren, sowie Grammatik und Rechtschreibung beherrschen. Zahlreiche Texter*innen tun dies selbstständig und erhalten ihre Texte von verschiedenen Textbörsen im Internet.

6. Lektor*in

Ebenso müssen Lektor*innen Grammatik und Rechtschreibung beherrschen. Lektor*innen sorgen für die Korrektur von Rechtschreib- und Grammatikfehlern  diverser Texte und achten zusätzlich auf die inhaltliche Darstellung. An dieser Stelle macht ebenso die Anmeldung auf Plattformen für Texter*innen und Lektor*innen Sinn.

Gut bezahlte Nebenjobs außer Haus

Für diejenigen, die nicht unbedingt zu Hause am Laptop sitzen möchten, sondern einen Nebenjob außer Haus bevorzugen, bieten sich folgende Tätigkeiten an:

1. Verkäufer*in

Zahlreiche Supermärkte, aber auch Geschäfte im Einzelhandel, suchen Unterstützung und bieten dafür einen guten Stundenlohn. Hierbei solltest du zeitlich flexibel sein und auch mal am Wochenende arbeiten können.

2. Promoter*in

Promoter*innen verteilen Flyer und Werbegeschenke auf Messen, in Restaurants, Cafés, auf der Straße, diversen Veranstaltungen etc. Offenheit, Kontaktfreudigkeit und Redegewandtheit sind hierbei das A und O.

3. Mitarbeiter*in im Callcenter

Voraussetzung für diese Nebentätigkeit ist eigentlich nur eine freundliche Telefonstimme, Redegewandtheit und der Spaß am Kontakt mit anderen Menschen.

4. Kellner*in

Kellner*innen für Bars, Kneipen, Gaststätten und  Restaurants sind besonders in der Sommersaison gefragt.

Die 15 bestbezahlten Nebenjobs

5. Barkeeper*in

Wer kontaktfreudig und wissbegierig bezüglicher diverser Cocktail Mixes ist, ist im Bereich der Barkeeper*innen genau richtig. Genau wie im Gastrobereich, wird hier allerdings oft am Wochenende und auch nachts gearbeitet.

6. Werben mit dem Auto

Eine weitere Möglichkeit, Geld zu verdienen, ohne groß etwas dafür tun zu müssen. Du musst lediglich diverse Werbung auf deinem Auto herumfahren.

7. Küchenhilfe

Bzw. Beiköch*innen sind häufig in Hotels, Restaurants, Cafés und Kantinen beschäftigt und arbeiten, wie der Name bereits verrät, dem Koch/der Köchin zu. Praktische Erfahrungen im Umgang mit Lebensmitteln sind an dieser Stelle von Vorteil aber kein Muss.

8. Taxifahrer*in

Dieser Nebenjob kann sowohl tagsüber als auch nachts ausgeführt werden. Hierzu benötigt man allerdings nicht nur einen PKW Führerschein und Kenntnisse in der jeweiligen Region, sondern u.a. ebenso einen Personenbeförderungsschein sowie ein medizinisches Gutachten.

9. Vermietung der eigenen Wohnung

Diese Nebentätigkeit ist sehr lukrativ, da der Preis selbst festgelegt werden kann. Allerdings raten wir das an dieser Stelle lediglich Wohnungseigentümern, da man sich ansonsten strafbar machen kann.

Warum der Lebenslauf auch bei Nebenjobs wichtig ist

Lebensläufe sind sowohl bei Haupt- als auch bei Nebenjobs wichtig, da sie neben den jeweiligen Fähigkeiten auch die formalen Qualifikationen aufweisen. Dadurch wird geprüft, ob jemand ins Tätigkeitsprofil passt. Ebenso werden Rückschlüsse auf Stärken und ggf. Schwächen deutlich. Was ein erfolgreicher Lebenslauf für Studenten ausmacht, findest du hier.

Fazit

Mittlerweile findest du im Netz eine Vielzahl von Nebenjobs, sowohl Online als auch außer Haus. Die beliebtesten und am besten bezahlten haben wir in diesem Artikel für dich zusammengestellt. Sinnvoll ist es, bei der Bewerbung immer auch einen Lebenslauf mitschicken, da so geprüft werden kann, ob du ins Tätigkeitsprofil passt. Und nun viel Spaß beim Suchen und Finden deines perfekten Nebenjobs, der auch noch gutes Geld einbringt.

 

Welchen Nebenjob hast Du und welche Erfahrungen hast Du damit gemacht? Schreib uns!

Details zum Autor

Bitte gib deine Kontaktdetails ein, sodass wir dir die angemessene Anerkennung für diesen Blogbeitrag geben können.
Bitte halte es unter 300 Zeichen.

Blogbeitrag erstellen

Bitte übermittle deine Gast-Blogbeiträge, indem du die Felder unten ausfüllst.
Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.
Bitte sicherstellen, dass die Abmessungen 600 x 300px betragen.

Über den Autor/die Autorin

Redaktion