Studentenalltag

Mount Huashan: Der gefährlichste Wanderpfad der Welt

Geschrieben von Studiblog Staff

Du gehst gerne wandern? Nein, nicht die Wege, auf denen Opa mit dem Rollator mitkommt. Wir meinen die richtigen Wanderpfade, wo man sich noch anstrengen muss, um einen felsigen Berg zu erklimmen. Vergiss das alles. Vergiss alles, was du bisher als „gefährlich“ eingestuft hast. Die Kletterei am Mount Hua Shan stellt alles in den Schatten und selbst Menschen ohne Höhenangst bekommen hier den Adrenalin-Kick.

Wenn ein Pfad teilweise aus Brettern besteht, die an einer Felswand befestigt sind und du dich nur an einer Drahtleine einklinken kannst, dein Blick 2000 Meter in die Tiefe schweift, dann bist du auf dem gefährlichsten Weg angekommen.

Der Mount Huashan befindet sich irgendwo im tiefsten China, wahrscheinlich ist die Reise dahin schon abenteuerlich, aber was du dann siehst, verschlägt einem die Sprache:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

via: viralnova

Über den Autor/die Autorin

Studiblog Staff