Student schreibt besoffen eine Email an seinen Professor, die Antwort ist überraschend

Geschrieben von Studiblog Staff

In vino veritas. Sagte man schon damals…

Deswegen weiß jeder spätestens nach der ersten Vollsuff SMS, dass man betrunken einfach die Finger vom Smartphone und erst recht vom Email Postfach lassen sollte.

Patrick Davidson hingegen beschloss betrunken um eine Verlängerung für sein Paper zu bitten. Natürlich nicht, um in ein paar einleitenden Worten Smalltalk den Prof. um seine Glatze zu bemitleiden- unter anderem.

WUgnmVK

Die Reaktion von seinem Professor ist überraschend gnädig und ziemlich witzig:

QMk9WFK

via: imgur Photo Credit: modernowl cc

Über den Autor/die Autorin

Studiblog Staff

Einen Kommentar abgeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.